Was ist Filmbildung?

Bewegte Bilder spielen in unserem Alltag eine große Rolle. Film, Video und Fernsehen sind allgegenwärtig und mit verschiedensten Geräten produzier- und abspielbar. Insbesondere Kinder und Jugendliche müssen daher möglichst früh lernen, mit Inhalt und Ästhetik der Medien umzugehen. Die Filmbildung als Teil der Medienbildung vermittelt Kenntnisse für einen kritischen, kreativen und nicht zuletzt genussvollen Umgang mit Filmen.

Unsere Medienbüro-Projekte

Schul- und Hortkino

Ihr wollt mit euren Schüler:innen einen Ausflug ins Kino machen und medienpädagoisch begleitet werden? Aus unserem großen Repertoire an kinder- und jugendgerechten Filmen können wir gemeinsam einen Kinoveranstatung planen. 

Mehr erfahren

MiniFilmclub

Das erste Mal im Kino!

Wir wollen bereits Kindern ab 4 Jahren das Kino spielerisch erleben lassen und sie medienpädagogisch dabei begleiten. Dafür arbeiten wir eng mit dem DFF in Frankfurt zusammen, um euch dieses Projekt bald auch in Oldenburg anbieten zu können.

Berlinale-Projekt

Seit 2015 veranstalten wir regelmäßig eine Fahrt zur Berlinale. Begleitet wird die Fahrt von thematischen Workshops und einer abschließenden Präsentation.

Filmdreh-Workshops

In den Ferien veranstalten wir regelmäßig Workshops, die Kinder dabei begleiten einen eigenen Film zu drehen. Die dabei entstandenen Filme "Löwen im Kino", "Rettet die Bres", "JTS" und "Behind you" gibt es auf Youtube zu bestaunen. Alle Filme wurden mit der Oldenburger Filmklappe ausgezeichnet!

Filme anschauen

Erinnerungsgang

Wir bieten jedes Jahr Filmvorstellungen und Workshops im Rahmen des Erinnerungsgangs an. Dafür arbeiten wir mit den ausrichtenden Schulen zusammen - in diesem Jahr ist es die IGS Marschweg.

© Foto: Winckelmann, Liebfrauenschule